Persönlich - Denise Schmuckli Hebamme Wädenswil

Denise Schmuckli, dipl. Hebamme FH und Stillberaterin IBCLC

Mit dem Ereignis einer Schwangerschaft beginnt eine Zeit voller Freuden, Veränderungen, aber auch Ängsten. Viele offene Fragen können im Raum stehen. Gerne begleite ich Sie in dieser Zeit der Veränderungen und stehe Ihnen mit Rat und Tat, Ihren Bedürfnissen entsprechend, zur Seite. Mir ist wichtig jede Frau individuell zu betreuen, Ihre Ressourcen zu erkennen und fördern und Sie in Ihren Wünschen und Vorstellungen zu unterstützen und bestärken.

Angebote:

  • Schwangerenvorsorge
  • Wochenbettbetreuung                                                             
  • Stillberatung
  • Hebi-Taping
  • Babymassage
  • Begleitung in Verlust und Trauersituationen
  • Beckenbodentraining
  • Tragetuch-Instruktion

Werdegang:

Ich lebe seit meiner Geburt in Wädenswil. In Chur habe ich 2004 meine 3-jährige Ausbildung zur diplomierten Hebamme HF abgeschlossen. Anschliessend arbeitete ich über 2 ½ Jahr in der Gebärabteilung des Spital Wetzikon, wo ich viele Paare bei der Geburt ihrer Kinder begleiten durfte. Von Oktober 2007 bis Januar 2013 arbeitete ich 80% im See-Spital in Horgen und 20% als freiberufliche Hebamme. 2013 arbeitete ich vollzeitig als freiberufliche Hebamme, vorwiegend in Wädenswil und der Region Zimmerberg. Von Juli 2013 bis Hanuar 2015 arbeitete ich stundenweise zusätzlich im Gebärsaal als Pool-Hebamme am See-Spital Horgen. Seit Februar 2014 bin ich zu 60% am GZO Spital Wetzikon im Gebärsaal tätig. Weiterhin begleite ich die Frauen in der Region Zimmerberg nach der Geburt zu Hause und gebe vereinzelt Kurse in der privaten Geburtsvorbereitung und Babymassage.

Im Sommer 2011 habe ich mit der Ausbildung zur Stillberaterin IBCLC den Bachelor-Titel dipl. Hebamme FH erlangt.

Weiterbildung:

in Homöopathie, Aromatherapie, Phytotherapie, Babymassage, Trauer –und Sterbebegleitung, dipl. Beckenboden Kursleiterin  für Frauen nach dem BeBo-Konzept, Tragtuchinstruktorin, Stillberaterin IBCLC, Hebammen-Taping, zertifizierte Heil-Wickel-Expertin

Kurse:

Von Juni 2008 bis April 2012 leitete ich mit Hebammen-Kolleginnen das Beckenbodentraining am See-Spital Horgen

Mitgliedschaft:

Seit 2002 bin ich Mitglied beim Schweizer Hebammenverband SHV

Seit Herbst 2007 Mitglied der Fachgruppe "Freipraktizierende Hebammen"

2011-2013 Mitglied Berufsverband Schweizerischer Stillberaterinnen BSS

Hebamala:

Was bedeutet Hebamala? Der Name setzt sich aus Hebamme und Amala (Bedeutung: sauber, rein) zusammen.